HR-Vorschaltgeraete

Auf- und Abhängen von elektrischen Vorschaltgeräten in einer automatischen Tränkanlage

Branche: Elektro

Zur Beschickung einer Tränkanlage sollen unterschiedliche Typen von Vorschaltgeräten automatisiert in die Zuführung der Tränkhaken aufgehängt und nach Durchlaufen der Tränkanlage und Abkühlen wieder abgehängt werden. Die Taktzeit von 14 Sekunden für das Auf- und Abhängen von bis zu 12 Geräten (Anzahl ist typenabhängig) wird von der Tränkanlage vorgegeben. Die Haken ( Durchmesser 2,9mm ) werden an der bestehenden Tränkanlage auf einer Stange getaktet geführt. Die Vorschaltgeräte haben typenabhängig an unterschiedlichen Positionen Ösen von 5,0 mm Durchmesser.

Bei dieser kundenspezifischen Lösung konnte durch den Einsatz eines automatischen Schablonen-Linearachshandlingsystems alle bekannten Typen ( zur Zeit ca 60 unterschiedliche Varianten ) durch Betrachtung und Auswertung der unterschiedlichen Positionen mit nur 5 unterschiedlichen Schablonen realisiert werden. Auch zukünftige Typen können so durch dieses Handlingssystem schnell und einfach integriert werden.

Durch dieses Vorgehen schon in der Projektierung der Anlage wurde dem Kunden so eine Problemlösung geboten, die auch in der Zukunft die Fertigung von unterschiedlichen Varianten seines Produktes sicherstellt.

Die Vorschaltgeräte werden sortenrein über Fördertechnik dem Handlingsystem zugeführt. Ein Vierachs-Linearsystem nimmt jeweils bis zu sechs Vorschaltgeräte gleichzeitig über Permanentmagneten auf. Die Vorschaltgeräte werden anschließend über ein Scherensystem auf den richtigen Abstand zueinander vereinzelt. Dieser Abstand der Vorschaltgeräte zueinander wird von der Tränkanlage vorgegeben. Das Ablegen der Vorschaltgeräte in die typenspezifische Schablone garantiert eine sehr genaue Positionierung. Pneumatisch wird die Schablone nun in die richtige Aufhängeposition zu den Haken der Tränkanlage gebracht und aus der Schablone ausgekämmt.

Nach Durchlaufen der Tränkanlage und Abkühlen werden die Vorschaltgeräte über ein weiteres Handlinsystem abgehängt. Dabei werden über eine gezielt geführte Bewegung, angetrieben durch einen Servoantrieb, alle Vorschaltgeräte gleichzeitig in einem Hub ausgekämmt und über einem pneumatischen Pusher auf ein Förderband abgestreift.

HR Vorschaltgeraete