MP-Kraftmessung-Handbremshebel

Branche: Automobil-Zulieferer

Während der Montage des Handbremshebels in Kraftfahrzeugen werden Einstellhilfen zu Einstellung der Betätigungskraft verwendet.

InSystems Automation hat für einen großen deutschen Automobilhersteller die drahtlos arbeitenden Einstellhilfen konstruktiv optimiert und eine Software zur Visualisierung der Messung entwickelt.

Projektbeschreibung

Die vom Automobilhersteller verwendeten Einstellhilfen waren der mechanischen Beanspruchung nicht gewachsen und deswegen häufig defekt.

Um die Einstellhilfen so zu optimieren, dass diese mit einer höheren Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit genutzt werden können, hat InSystems unter anderem folgende Änderungen umgesetzt:

  • Die verbauten DMS Kraftsensoren waren empfindlich gegen dynamische Belastungen und wurden durch Stoß oder Fall leicht zerstört. Der eingebaute Kraftsensor wurde durch einen leistungsfähigeren ersetzt, welcher wesentlich unempfindlicher gegen dynamische Belastungen ist.
  • Die Antenne auf der Außenseite des Elektronikgehäuses brach häufig ab. Sie wurde deswegen zur Elektronik in das Kunststoffgehäuse verlegt.
  • Die Kräftebelastung zwischen der Aufnahme und dem Kunststoffgehäuse ist sehr groß, so dass es am Kunststoff zu Beschädigungen kam. Es wurde ein neues Kunststoffgehäuse verwendet, das besonders schlagfest ist und die Befestigung konstruktiv verstärkt.
  • Es gab keine Statusanzeige für den Akkuladezustand, so dass nicht erkennbar war, wann die Einstellhilfen geladen werden müssen bzw. ausfallen. Diese Aufgabe übernimmt jetzt die Messsoftware, die anzeigt, wann die Einstellhilfe geladen werden muss und wann sie wieder betriebsbereit ist.

Kundennutzen

Die optimierte Elektronik und die konstruktiven Änderungen der Einstellhilfen ermöglichen eine kontinuierliche Messgeschwindigkeit. Die Kalibrierung erfolgt automatisch, was die Messungen schneller und effizienter macht. Durch die konstruktive Änderung des Kunststoffgehäuses wird die hochwertige Messelektronik der Einstellhilfe geschützt und bleibt länger funktionstüchtig.

Die Anzeige der Messungen auf einen Monitor ermöglicht dem Werker, die Messdaten in Echtzeit zu verfolgen. Sollte ein Messergebnis nicht innerhalb der Toleranz liegen, kann dieser sofort eingreifen und den Fehler beseitigen.

komplette Beschreibung als pdf

mp-kraftmessung-handbremshebel mp-kraftmessung-handbremshebel