Transportroboter

Individuelle, autonom navigierende Transportroboter

InSystems Automation entwickelt kundenspezifische Transportroboter für Lasten von 30 bis 1.000 kg und implementiert sie als Flotte in die vorhandene Produktionssteuerung und Fertigungsumgebung. Individuelle Transportroboter eignen sich besonders für spezielle Anforderungen und Aufgaben, da sie optimal an die Kundenanforderungen (Lasten, Übergabehöhen, Gangbreiten, Übergabestellen, Automatisierungsgrad, Schnittstellen zur Produktionssteuerung, Software) angepasst werden.

Einsatzbeispiele sind:

  • automatischer Materialfluss zwischen Lager, Maschinen, Arbeitsplätzen und Versand, z. B. für KLT Behälter, Trays Fässer, Coils
  • Ausschleusung von Baugruppen und automatischer Transport zu Qualifikationskontrolle oder Nacharbeitsplätzen
  • Transport von Werkzeugen und Prüfgeräten an Montagebänder oder -arbeitsplätze

proANT Fahrzeuge – realisierte Modelle und Einsatzbereiche

Die technische Herausforderung bei Applikation der autonomen Transportsysteme entsteht durch die vielfältigen Gegebenheiten bei den Kunden. Nicht nur die Fahrzeuge müssen individuell gestaltet werden, denn Lasten, Übergabehöhen und vorhandene Fördertechnik sind nie gleich, teilweise nicht einmal innerhalb eines Unternehmens. Auch die Kommunikation der Fahrzeuge mit den Produktionsmaschinen sowie des Flottenleitsystems mit der vorhandenen Produktionssteuerung, muss passgenau integriert werden. Nur so können aus dem Materialbedarf Transportaufträge erzeugt, der Produktionsablauf abgebildet und alle Sicherheitsanforderungen eingehalten werden.

Im Grunde handelt es sich bei der Entwicklung von individuellen Transportrobotern immer um eine Prototypentwicklung. Oft muss die Übergabe an Maschinen auch mit zusätzlich Handlings ausgestattet werden, die entwickelt, getestet und optimiert werden müssen.

Die Sicherheit der Last auf dem Fahrzeug und die Übergaben müssen sicherheitstechnisch im Vorfeld betrachtet werden, damit das Transportrobotersystem personensicher ist.

Nachfolgend zeigen wir Ihnen eine Reihe von proANT Transportroboter Modellen, die wir bereits entwickelt und bei Kunden im Einsatz haben.

proANT 436 AGV für 50 kg mit Hub

Bei diesem Transportroboter für KLT Behälter handelt es sich um einen sehr vielseitig einsetzbares Fahrzeug. Zum einen können durch die Hubfunktion verschiedene Übergabehöhen bedient werden, zum anderen sind durch die 3 Lastaufnahmen viele Übergabekonzepte möglich mit aktiver Fördertechnik und passiven Rollenbahnen oder einfachen Pick&Drop Plätzen.

 

Fahrzeugsteckbrief proANT 436

Bereich FTS für Produktion und Warehouselogistik
Aufgabe Vollautomatischer Transport von Kartons und Behältern beim Kommissionieren und bei innerbetrieblicher Logistik
Maße Länge 737 mm, Breite 622 mm
Last Kartons, Standardkommissionierbehälter , Kleinladungsträger (KLT)  600x 400 mm (bei LAM 1 auch Kartons kleinerer Größen) bis 50 kg
LAM 3 verschiedene verfügbar:

  1. aktive Lastaufnahme mit Gurtförderer
  2. passive Lastaufnahme mit „Kufen“
  3. aktive Lastaufnahme mit „Kufen“ und Riemen
Übergabehöhe Verfahrbar zwischen 410 und 740 mm

 

Einsatzbeispiele

Branche Aufgabe  Flotte 
Elektro Transport von Motoren 1
Elektronik Transport von Leiterplatten 5
Pharmazie Transport von Trays 13
Automobilzulieferer Transport von Trays 5

proANT 490 AGV  für 200 kg

Fahrzeugsteckbrief proANT 490

Bereich FTS für Produktion
Aufgabe Vollautomatische Versorgung von Produktionsmaschinen mit leeren Magazin und Abtransport von vollen Magazinen.
Maße Länge 1020 mm, Breite 940 mm
Last verschiedene Boxen Grundfläche 600 x 400 mm, teilweise gestapelt und Trays mit der gleichen Grundfläche, maximal 200 kg
LAM Riemenförderer, schwimmend gelagert
Übergabehöhe 457 mm

Einsatzbeispiele

Branche Aufgabe  Flotte 
Textilienhersteller Automatischer Transport von Siebdruckfarbe zwischen Farbküche und Druckmaschinen für Bettwäsche 4
Hygieneartikel Automatische Belieferung und Entsorgung Kunststoff-Spritzmaschinen 2

proANT 016 AGV für 100 kg

Fahrzeugsteckbrief proANT 016

Bereich FTS für Produktion und Warehouselogistik
Aufgabe Vollautomatisches Aufnehmen vom Boden und Transport von gestapelten Behältern beim Kommissionieren und bei innerbetrieblicher Logistik
Maße Länge 935 mm, Breite 693 mm, Höhe 1235 mm (inkl. WLAN Antennen)
Last Einzelne oder gestapelte Standardkommissionierbehälter, Kleinladungsträger (KLT) 600×400 mm und 400×300bis zu einer Gesamtlast von 100 kg

Stapelhöhe bis 1.000 mm

LAM Passive Aufnahme mit Anhebefunktion und Klemmung
Übergabehöhe 0 mm, Aufnahme vom Boden/Ablage auf dem Boden

 

Einsatzbeispiele

Branche Aufgabe  Flotte 
     
     

 proANT 431 AGV 50 kg

Fahrzeugsteckbrief proANT 431

Bereich FTS für die Warehouse Logistik
Aufgabe Vollautomatischer Transport von Kartons und Behältern bei Kommissionieren und bei innerbetrieblicher Logistik
Maße Durchmesser 800 mm
Last Kartons unterschiedlicher Größen und Standard-kommissionierbehälter 400 x 600 mm bis 50 kg
LAM Rollenförderer
Übergabehöhe verstellbar 525 bis 610 mm

proANT 485 AGV 30 kg

Fahrzeugsteckbrief proANT 485

Bereich FTS für die Produktion (Druckerzeugnisse)
Aufgabe Vollautomatische Versorgung von Maschinen mit Leermagazinen und Abholung von gefüllten Magazinen.
Maße Länge 643 mm, Breite 565 mm
Last Magazine bis 30 kg
LAM Riemenförderer
Übergabehöhe 263 mm

Einsatzbeispiele

Branche Aufgabe  Flotte 
Druckerei Transport von Magazinen 9

proANT 390 AGV 200 kg

Fahrzeugsteckbrief proANT 390

Bereich FTS für Produktion (Kosmetikerzeugnisse)
Aufgabe Vollautomatische Versorgung von Produktionsmaschinen mit Material aus dem Hochregallager
Maße Länge 1020 mm, Breite 940 mm
Last verschiedene Boxen, teilweise gestapelt und Trays mit der gleichen Grundfläche, maximal 200 kg
LAM Riemenförderer, schwimmend gelagert
Übergabehöhe 650 mm

 

Einsatzbeispiele

Branche Aufgabe  Flotte 
Hygieneartikel Transport von Magazinen und Trays zwischen Hochregallager und Montagemaschinen zur Versorgung mit Rohmaterial und Entsorgung der montierten Bauteile. 8

 

Mehr Informationen finden Sie auf der Produktseite 

Transportroboter