Girls‘ Day 2018

InSystems Automation hat sich am Girls‘ Day 2018 beteiligt und 12 interessierte Schülerinnen aus Berlin und Brandenburg ins Unternehmen eingeladen. Der Maschinenbauer entwickelt kundenspezifische Transportroboter für die Industrie, die von allein unterschiedliche Lasten wie Behälter, Fässer oder Paletten mit einem Gewicht von 30 bis 1.000 kg befördern können.

Am Girls’Day öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen dort Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Oder sie begegnen weiblichen Vorbildern in Führungspositionen aus Wirtschaft und Politik.

Das Programm bei InSystems Automation drehte sich im Großen und Ganzen um die Entwicklung und Herstellung der Transportroboter. Dabei haben die Schülerinnen erfahren, wie solche Roboter funktionieren und wo sie überall eingesetzt werden. Die Mädchen erhielten einen ersten Einblick in die Welt der Industrie 4.0 und erfuhren alles Wissenswerte über Ausbildungsmöglichkeiten im Unternehmen. Außerdem konnten die Mädchen ihre Fragen direkt an Mitarbeiterinnen des Unternehmens stellen, die einerseits in der Technischen Dokumentation, andererseits in der Programmierung arbeiten.

Ganz besonders viel Freude hat den Mädchen der praktische Teil zum Ende des Besuchs bereitet. Hier konnten sie Lego-Roboter selbst programmieren und an einem modernen Montagearbeitsplatz einen Flaschenöffner anfertigen.

Weiterführende Links:

Alles rund um den Girls‘ Day