Spende für Straßenkinder e.V.

Mehrere hunderte Straßenkinder gibt es in Berlin. Bundesweit sind es Schätzungen zufolge sogar weit über 6.500 minderjährige Straßenkinder im Alter zwischen 14 und 18 Jahren, die obdachlos sind und nicht mehr bei Ihren Eltern leben. InSystems Automation unterstützt daher erneut die Arbeit des Vereins Straßenkinder e.V. mit einer Geldspende von über 500 Euro. Inzwischen ist es eine feste und gute Tradition geworden, dass der Sondermaschinenbauer aus Adlershof in der Vorweihnachtszeit soziale Projekte und Vereine finanziell unterstützt.

Straßenkinder gibt hunderte in Berlin

Es gibt viele Gründe, warum Kinder auf der Straße landen und leben. Was nach einer scheinbar willkürlich getroffenen Entscheidung aussieht, ist oft eine Reaktion von Kindern, die keinen anderen Ausweg mehr sehen. So sind es mangelnde Aufmerksamkeit und Liebe, andauernder Streit und Gewalt, sexueller und/oder psychischer Missbrauch oder Mobbing in schulischen und privaten Kontexten, weshalb sich Kinder für ein Leben auf der Straße entscheiden. Der Verein Straßenkinder e.V. entstand im Jahr 2000 aus einer ehrenamtlichen Initiative. Er kümmert sich sowohl um Kinder und Jugendliche, die auf der Straße leben als auch um solche, die von Kinder- und Bildungsarmut betroffen sind. Eckhard Baumann, Vorsitzender des Vereins, bemerkt: „In Deutschland sind 2,1 Millionen Kinder unter 15 Jahren von Kinderarmut betroffen. Wir fördern sozial benachteiligte Kinder durch Bildung und gesellschaftliche Teilhabe und verhindern so, dass sie auf der Straße landen.“

Stubert: „Jeder Euro zählt für die Straßenkinder“

Schon in den vergangenen Jahren hat InSystems den Verein unterstützt. Henry Stubert, Geschäftsführer, erzählt: „Wir schätzen das Engagement von Eckhard Baumann und seinem Team sehr und wissen, dass jeder Euro zählt. Wir möchten mit unserer Spende einen kleinen Beitrag dazu leisten, die wichtige zum großen Teil ehrenamtliche Arbeit des Vereins zu unterstützen.“ Die Pädagogen kennen viele Kinder und Jugendliche, deren Eltern noch nie im Leben eine warme Mahlzeit gekocht haben. Warme Mahlzeiten, ernsthaftes Interesse und Zuhören gehören folglich zum Alltagsgeschäft, um helfen zu könne.

Seit vielen Jahren engagiert sich InSystems in verschiedenen Projekten und Initiativen, arbeitet eng mit Schulen, Fachhochschulen und Universitäten zusammen und lädt regelmäßig zum Erfahrungsaustausch ein.

Das Team von InSystems wünscht allen friedliche Weihnachten und einen schönen Jahreswechsel!

Weiterführende Links:

Seit vielen Jahren unterstützt InSystems bereits den Verein Straßenkinder e.V. Informieren Sie sich auf der Webseite des Vereins über die aktuellen Projekte.

Link zum Verein

Zum zweiten Mal in Folge unterstützt InSystems ein Deutschland-Stipendium. Der diesjährige Stipendiat Ingo Apel studiert  an der HTW Berlin.

Link zum Deutschland-Stipendium

Der Verein „FIRST RoboCup“ hat in diesem Jahr an der internationalen Roboter-Fußballmeisterschaft teilgenommen. Die Schüler des Vereins stehen im engen Kontakt zu den Entwicklern und Konstrukteuren von InSystems und werden mit Knowhow und Technik viele Jahre schon unterstützt.

Link zum Tech-Team „FIRST RoboCup“

In diesem Jahr lud InSystems Kinder der Arche aus Hellersdorf in den Showroom Industrie 4.0 ein, um diese an das Thema Robotertechnik heranzuführen

Link zur NEWS: Besuch der Kids von der Arche