proANT Transport-Roboter

Autonome Transportroboter für intelligente Materialflusskonzepte

InSystems hat das proANT System entwickelt, mit dem individuelle Fahrzeuge für Lasten von 30 bis 1.000 kg konstruiert werden.

Autonome Transportroboter für intelligente Materialflusskonzepte

Navigation und Flottenmanagement der proANT Transportroboter

Die Transportroboter navigieren automatisch mittels Laserscanner ohne Bodenschleifen oder Wandreflektoren und reagieren selbstständig auf Veränderungen in ihrer Arbeitsumgebung. Die Fahrzeuge sind personensicher, umfahren Hindernisse und Menschen selbstständig oder entscheiden sich für Alternativrouten.

Anhand einer gespeicherten Umgebungskarte berechnet jedes Fahrzeug selbstständig die optimale Route zum Ziel.

Als eigenständige Fahrzeugflotte organisieren die Transportroboter alle Transportaufgaben für einen vollautomatischen, innerbetrieblichen Materialfluss. Die Fahrzeuge kommunizieren über WLAN miteinander und umfahren sich frühzeitig. Dadurch werden Staus oder gegenseitige Behinderung vermieden.

Ein Flottenmanager überwacht den Batteriezustand der Fahrzeuge und schickt sie rechtzeitig an die Ladestation, an der sie aufgrund moderner Batterietechnik nur wenige Minuten laden müssen.

Kundennutzen und Anforderungen

Geringer Platzbedarf und viele Vorteile gegenüber stationärer Fördertechnik sprechen für Materialflusskonzepte mit proANT Transportrobotern. Eine große technische Herausforderung ist die Applikation in bestehende Produktionsanlagen, die oft nicht für eine automatische Materialzulieferung ausgelegt sind. Nicht nur Lasten und Übergabehöhen sind verschieden, auch die Kommunikation der Fahrzeuge mit den Produktionsmaschinen so wie des Flottenleitsystems mit der vorhandenen Produktionssteuerung, muss passgenau integriert werden. InSystems liefert proANT Transportsysteme komplett aus einer Hand.

Wir haben für dieses Produkt eine ausführliche Website:

Link zur proANT Website