Staatssekretär in der Lernfabrik Adlershof

Am 26. Juni besuchte  Staatssekretär Dirk Wiese die Lernfabrik Adlershof, um Informationen über das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Berlin und die Nutzung von dessen Angebot zu sammeln. InSystems war vor Ort.

Mittelstand 4.0: Digitalisierung für KMUs

In Zeiten von Digitalisierung und Industrie 4.0 sehen sich viele kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit neuen Anforderungen und Herausforderungen konfrontiert. Prozesse müssen effizienter gestaltet, Informationen schneller ausgetauscht und Daten effektiver ausgewertet werden. Das Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 bietet daher ein umfassendes Bildungsangebot, um KMUs auf moderne Markt- und Industrieverhältnisse vorzubereiten, Mitarbeiter zu schulen und die Integration neuer Systeme möglich zu machen.

InSystems befindet sich immer wieder mit der Lernfabrik in Kontakt, beispielsweise um Schülern Einblicke in technische Berufe zu bieten und so ihr Interesse zu wecken. Aus diesem Grund waren Vertreter unseres Unternehmens samt autonom navigierendem Trash-Roboter zugegen. Dieser ist ein Beispiel für hochentwickelte Software und Technik und wurde von InSystems in Adlershof entwickelt und gebaut.

Staatssekretär Dirk Wiese wurden die Vorgehensweise und die Wichtigkeit der Bildungsprojekte der dem Kompetenzzentrum zugehörigen Lernfabrik Adlershof im Demonstrationszentrum für Digitalisierung präsentiert. Bei einer Diskussion über Maßnahmen der Digitalisierung im Mittelstand betonten Mitglieder mehrerer KMUs, welche Herausforderungen der Umstieg auf neue digitale Systeme mit sich bringt und wie wertvoll die Unterstützung des Kompetenzzentrums Mittelstand 4.0 und der Lernfabrik sind, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Die darauffolgende Bilanz Wieses fiel äußerst positiv aus.

Informationen zum Kompetenzzentrum