Wir machen aus Ideen Technik

Wir machen aus Ideen Technik. InSystems Automation entwickelt seit inzwischen zwanzig Jahren innovative Automatisierungslösungen für die Industrie und gehört weltweit zu den führenden Herstellern autonomer Transportroboter. Als Arbeitgeber bietet InSystems Automation einerseits eine flache Firmenhierarchie, die Möglichkeit der Weiterbildung und flexiblen Arbeitszeitgestaltung, anderseits regelmäßig gemeinsame Sport- und Teamevents sowie eine bunte Mischung im Kollegium aus alten und jungen Mitarbeitern sowie unterschiedliche Nationalitäten. Warum es sich lohnt, bei uns anzufangen, haben wir nachfolgend zusammengestellt.

Wir machen aus Ideen Technik

Einer der wichtigsten Bausteine für unseren Erfolg sind unsere Mitarbeiter/innen. Mit ihrem Know-How, ihren Fähig- und Fertigkeiten und ihrem Engagement leisten sie täglich einen entscheidenden Beitrag, die Produkte von InSystems in Innovation und Technik voranzubringen. Das Berliner Unternehmen hat sich seit der Gründung vor 20 Jahren von einem reinen Industrie-Softwarehersteller zu einem Maschinenbauer entwickelt und ist nun ein führender Hersteller für kundenindividuelle autonome Transportroboter. Unsere Mitarbeiter verändern also mit ihren Ideen die Zukunft. Sie schaffen mit ihren Ideen neue Produkte und Lösungen für unsere Kunden, die dadurch immer auf dem neuesten Stand der Technik sind. Im Team selbst arbeiten wir in flachen Hierarchien und schätzen Eigeninitiative, Authentizität und die Bereitschaft, Verantwortung für die eigene Arbeit und gegenüber dem Kunden zu übernehmen. Jeder Mitarbeiter ist vom ersten Tag an ein vollwertiges Mitglied des InSystems Teams.

Offen für Weiterbildung

Mitarbeiter sollen sich bei InSystems Automation qualifizieren und weiterbilden können. Dabei erfolgen bei uns Weiterbildungen über interne wie auch externe Schulungen mit Blick auf den relevanten Bedarf für das Unternehmen. Hierzu zählen etwa Qualifikationserweiterungen zum Ausbilder, Sicherheits-, Datenschutz- oder Gefahrgutbeauftragten sowie Weiterbildungen mit Zertifizierungen in den Solution Partner Programmen. Darüber hinaus bieten wir Einzelmaßnahmen mit individueller Schulung, z.B. wenn bestimmte Programmiersprachen-Kenntnisse in einem Projekt erforderlich sind oder ein Mitarbeiter eine Weiterbildung für die Übernahme erweiterter Aufgaben wünscht. So nehmen unsere fremdsprachlichen Kollegen gern das Angebot der Inhouse-Deutschkurse wahr, um sich schnell mit der neuen Sprache vertraut zu machen. Zusätzlich können sich Mitarbeiter neben dem Beruf über ein Studium fortbilden, das – sofern das Studium mit der Tätigkeit des Einzelnen inhaltlich zusammenhängt – von InSystems unterstützt werden kann. Hierbei übernimmt das Unternehmen dann beispielsweis die Kosten für die Semestergebühren.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird bei InSystems Automation großgeschrieben. Kindergärten, Schulen oder Arztbesuche verlangen nicht selten ein hohes Maß an Flexibilität. InSystems Automation bietet seinen Mitarbeitern daher Vertrauensarbeitszeit und ortsunabhängigen Arbeit. Beide Geschäftsführer sind selbst Familienväter. Sie wissen, mit welchen Aufgaben und Herausforderungen Eltern alltäglich konfrontiert werden können.  Bei Veränderungen im Lebensumfeld reagiert InSystems Automation also flexibel und unterstützt dabei, die Arbeitsbedingungen z.B. durch Teilzeit oder verminderte Reisetätigkeit individuell an die Wünsche des Mitarbeiters anzupassen.

Mitarbeiterbegeisterung

Unter den Kollegen haben sich private Freundschaften und Sportgemeinschaften (Laufen, Radsport, Volleyball) entwickelt. Hierbei werden auch Wettbewerbe bestritten, bei denen der Spaß und die Gemeinschaft im Vordergrund stehen. So nahmen Mannschaften von InSystems Automation mehrmals an dem Berliner Firmenlauf sowie im letzten Jahr erstmalig am Adlershofer Firmenlauf und Volleyballturnier teil. Im Sommer 2019 hat erstmals eine gemischte Mannschaft bei der XLETIX Challenge teilgenommen, einem Extrem-Geländelauf über herausfordernde Hindernisse, die in Team-Arbeit überwunden werden. Für 2020 ist eine erneute Teilnahme geplant.

Weiterhin finden regelmäßig verschiedene Events statt, wie bspw. die jährliche Radtour und Sommerfest mit familiärem Anhang, das Weihnachtsessen in unserem Showroom oder gemeinsames Essen oder Grillen in der Mittagspausen anlässlich von Geburtstagen und sonstigen Anlässen wie z.B. islamischen Festen.

Weltoffenes Team

InSystems Automation setzt auf ein kreatives Arbeitsumfeld, flexible Arbeitszeiten mit mobilem Arbeiten und Vertrauensarbeitszeit. Wir sind sehr stolz auf unser Diversity Management, eine bunte Mischung in Altersstruktur, und unserem weltoffenen Umgang bei den Nationalitäten. Vom Auszubildenden bis zum Rentner, der nach dem Ruhestand noch stundenweise bei uns weiterarbeitet, sind bei InSystems Automation alle Altersgruppen (knapp 1/3 über 50 Jahre) und zurzeit 7 Nationalitäten vertreten.

Wer Lust hat, Teil von unserem Team zu werden, der findet auf unserem Stellenportal aktuelle Vakanzen. Unser Personalreferent Holger Wedeking steht Ihnen darüber hinaus gern für Ihre Fragen zur Verfügung.

Holger Wedeking
– Personalreferent –

InSystems Automation GmbH
Wagner-Régeny-Straße 16
D-12489 Berlin

Tel. +49-30-6392 2043
E-mail: jobs@insystems.de

Weitere Links:

Link zu Stellenangeboten
http://www.insystems.de/karriere/

Link zu Bewerbungstipps
http://www.insystems.de/karriere/bewerbungstipps/

Unsere Kollegen
http://www.insystems.de/karriere/unsere-kollegen/

Link zum Adlershof-Run
http://www.insystems.de/die-flotten-ameisen-bei-der-adlershofer-firmenstaffel/